WeBlog

Interessante Themen rund um eCommerce, Marketing und mehr

Artikel verschlagwortet mit »Web-Anwendung«

Personalisierung von Produkten

„Die flexible, webbasierte Personalisierung für unsere Kunden, wie z.B. die DPD, anzubieten, war für uns ein konsequenter und wichtiger Schritt. Unsere neue Webanwendung Kartendepot 2.0 bringt unsere Kunden näher an uns heran, indem die Geschäftsprozesse unserer Kunden – auch dank der SAP-Schnittstelle zwischen dem SAP-System unserer Kunden mit unserem Kartendepot und unseren Produktionssystemen – mit unseren Geschäftsprozesse besser verzahnt werden.“ – Frank Hertel und Herr Werner, Geschäftsführer der Plasticard-ZFT GmbH

weiterlesen

Zarafa WebApp 1.3 – Noch mehr Features für den E-Mail-Client

20. Februar 2013, 21:25 von Melanie Müller Thema Allgemein Tags , , , ,

Die Mirtschink & Jeglinsky SAW GbR nutzt bereits seit mehreren Jahren die Groupware Zarafa, mit der Unternehmen ihre Kommunikation zentral steuern und gemeinsam verwalten können. E-Mails, Kontakte, Aufgaben und Kalender können mithilfe der Softwarelösung gemeinsam genutzt und strukturiert werden. Mitarbeitern wird es durch den Einsatz von Zarafa ermöglicht, Ressourcen wie Zeit oder Räumlichkeiten optimal einzusetzen und auch von unterwegs aus Zugriff auf E-Mails oder den Kalender der Kollegen zu erhalten.

weiterlesen

SAW-Webanwendungen mit dem Zend Framework

23. November 2012, 13:15 von Jan Suchandt Thema Allgemein Tags , ,

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Shopware-Logo-ZendFramework.pngFür ein Unternehmen oder eine Behörde individuell entwickelte Webanwendungen, an die spezielle Anforderungen gestellt werden, sind in der Entwicklung aufwändig und zeitintentsiv. Um dies zu kompensieren, kann ein Framework genutzt werden, das den Entwicklungsaufwand minimieren und gleichzeitig die Qualität der Webanwendung steigern soll. Für die einzelnen Programmiersprachen (z.B. PHP, Perl) gibt es jeweils eine ganze Reihe an Frameworks.

Das PHP-Framework von Zend sticht dabei besonders aus der Masse seiner Mitbewerber hervor. Warum und wie ein SAW-Kunde von einem solchen Framework profitiert, klären wir im folgenden Artikel.

weiterlesen

Zend Framework – eine gute Basis für Webanwendungen

10. Januar 2012, 10:03 von Steffi Hötzel Thema Allgemein, Leistungsverbesserungen / Produktangebote Tags ,

Das Zend Framework ist ein Open Source Framework für die Entwicklung von Webabwendungen und Webservices auf Basis der Programmiersprache PHP. Es bietet effizient zu verwendende, aber dennoch leistungsfähige Funktionalitäten. In dem objektorientierten Framework können Klassen und Pakete unabhängig voneinander angelegt und genutzt werden, auch die Kombination mit Lösungen anderer Hersteller ist möglich. So gibt es beispielsweise derzeit erprobte Programmierschnittstellen (APIs) zu Amazon oder Google.

weiterlesen

Weiterentwicklung SAWware für das St. Benno-Gymnasium

Vor einigen Jahren haben wir für das Dresdener St. Benno-Gymnasium eine Webanwendung namens SAWware entwickelt. Über die Webanwendung können einerseits die verantwortlichen Lehrer Kurse, die im Rahmen der Schülerarbeitswoche (SAW) durchgeführt werden können, online pflegen und anderseits die Schüler diese Kurse wählen.

weiterlesen

Vertragsregister für Mitteldeutschen Krankenhauseinkauf MiKE

8. April 2011, 15:10 von Steffi Hötzel Thema Unternehmen und Referenzen Tags , , , ,

Für den Mitteldeutschen Krankenhauseinkauf  MiKE konnte SAW eine informative und übersichtliche Webpräsentation gestalten und mit dem CMS Typo3 umsetzen.

MiKE ist ein Verbund mitteldeutscher Krankenhäuser mit dem Ziel effektiv medizinische Produkte, Wirtschaftsbedarf, Dienstleistungen, Investitionsgütern und Geräten für seine Mitglieder zu beschaffen. Neben der Gestaltung der Webpräsentation war es auch Aufgabe ein Register zu implementieren

weiterlesen

CRM-System für Finanzbranche

22. August 2010, 22:18 von Daniel Mirtschink Thema Unternehmen und Referenzen Tags ,

Für einen Kunden aus der Finanzbranche konnten wir unsere Web-Anwendung CRMware zum Einsatz bringen.

Die vielfältigen Angebote des Kunden sind leider immer auch mit zeitraubenden Verwaltungsprozessen verbunden. Ziel des Projektes war es daher, eine Web-Anwendung zu realisieren, die die Zusammenarbeit aller Mitarbeiter erheblich verbessert. Mit der von uns realisierten Lösung „CRMware“ ist es nun möglich, alle benötigten Informationen (z.B. Fonds, Managementgesellschaften) zentral zu organisieren. Ein effizientes Arbeiten in verteilten Teams ist somit möglich.

weiterlesen

Integration von Zarafa und CRM

Wir haben unsere Software für das Customer-Relationship-Management (CRM) CRMware mit der Groupware-Lösung Zarfa integriert, d.h. wir haben eine Schnittstelle zwischen CRMware und Zarafa implementiert. Diese Schnittstelle ermöglicht es nun, die Vorteile beider Systeme noch besser zu nutzen. Zarafa ist die Lösung für die E-Mail-Kommunikation, das Führen eines gemeinsam genutzten Kalenders sowie dem Verwalten von Adressen.  Mit CMRware können Sie – ebenfalls webbasiert (CRMware ist auch eine Web-Anwendung) – bleibige Daten strukturiert verwalten. So können Sie bespw. Firmen, Personen, Projekte, Angebote, Rechnungen, Zeiten, Kontakte effizient verwalten. Dank der Schnittstelle zwischen den beiden Systemen können nun die Firmen- und Personen ausgetauscht werden. Somit pflegen Sie konsequent Firmen und Personen im CRMware und sofort stehen diese Daten auch im Zarafa zur Verfügung und können dort genutzt werden, um E-Mails zu verschicken und Telefonate zu initieren.

weiterlesen

Mit BIRT 2.6 sind jetzt noch aussagekräftigere Auswertungen möglich

29. Juni 2010, 14:29 von Andreas Jeglinsky Thema Tech-Talk Tags , ,

Unsere Kunden, die unsere Online-Datenbank-Systeme (z.B. ABZware, CRMware, ARSware) nutzen, schätzen das Reporting-System BIRT und möchten es für das interne oder externe Reporting nicht mehr vermissen. Mit BIRT können semi-strukturierte Dokumente (z.B. Rechnungen), „normale“ Dokumente (z.B. Anschreiben), tabellarische Datenlisten oder auch Auswertungen mit Grafiken generiert werden. Die von BIRT erzeugten Reports können in den Formaten HTML, PDF, Word oder auch Excel gespeichert werden.

BIRT ist ein Open-Source-basiertes Berichtssystem. Im Wesentlichen bietet BIRT zwei Komponenten: Einen Report-Designer und eine Laufzeitkomponente, die in verschiedene Web-Anwendungen integriert werden kann.

Mit der neue Version BIRT 2.6 sind ab sofort viele Verbesserungen und neue Eigenschaften verfügbar. Grafische Auswertungen wie Radar- als auch Polardiagramme sind möglich. Verbesserte Farbmuster und Farbschattierungen machen Auswertungen noch aussagekräftiger. Des Weiteren sind mit der Version BIRT 2.6 eine Reihe von Details verbessert worden, die die Umsetzung von Reports vereinfachen. So wurde nun eine SQL-Query-Builder integriert sowie die Möglichkeit geschaffen, Änderungen an eingebundenen Libraries zu erkennen. (Alle weiteren Details zu der Version BIRT 2.6 erfahren Sie hier: www.eclipse.org/birt/phoenix/project/notable2.6.php.)

Die Mirtschink & Jeglinsky SAW GbR hat BIRT 2.6 erfolgreich in ihre Online-Datenbank-Systeme integriert. Die neue Version steht alle SaaS-Kunden ab sofort zur Verfügung.

BIRT 2.6 release

weiterlesen

Neue Funktionen in unseren Online-Datenbank-Systemen

Schon seit einiger Zeit nutzen wir für unsere Online-Datenbank-Systeme das JavaScript-Framework jQuery, um clientseitig neue Funktionen zu realisieren und damit die Nutzbarkeit weiter zu verbessern. Aktuell haben wir in unsere Online-Datenbank-Systeme (u.a. ABZware, CRMware, KGAware) u.a. eine Funktion integriert, die es dem Nutzer ermöglicht, in der Listenansicht bei den Standardfiltern auch mehrere Optionen gleichzeitig auszuwählen. So können die Listeneinträge noch einfacher auf die tatsächlich benötigten Informationen gefiltert werden.

Unsere Kunden, für die wir unsere Online-Datenbank-Systeme nach dem Geschäfts- / Servicemodell Software-as-a-Service (SaaS) anbieten, können seit gestern die neuen Funktionen nutzen. Auch unter diesem Aspekt lohnt sich das SaaS-Modell – unsere Kunden bekommen automatisch und ohne zusätzliche Kosten neue Funktionen.

jQuery ist ein freies, umfangreiches JavaScript-Framework, das komfortable Funktionen zur DOM-Manipulation und -Navigation zur Verfügung stellt. Mehr Informationen zu jQuery finden Sie unter www.jquery.com.

weiterlesen