WeBlog

Interessante Themen rund um eCommerce, Marketing und mehr

Umsetzung eines Online-Raumbuchungssystems

Das Münchener Technologiezentrum (MTZ) beauftragte Webstitut mit der Entwicklung eines Raumbuchungssystems und dessen Integration in die bestehende TYPO3-Webseite. Heraus kam eine benutzerfreundliche, funktionale und leicht pflegbare Webanwendung auf Basis des Zend Frameworks.

Das MTZ bietet Unternehmensgründerinnen und Gründern sowie jungen Technologiefirmen eine ideale Arbeitsumgebung, in der sie neue Ideen entwickeln, Synergien nutzen und ihr Netzwerk innerhalb des Campus erweitern können. Modern ausgestattete Büroflächen und Seminarräume oder die Möglichkeit der Anmietung von Co-Working-Flächen gehören zum Portfolio des Technologiezentrums.

Die Ausgangssituation

Um Raumbuchungen für Interessenten zugänglicher zu machen sollte ein System entwickelt werden, mit dem Buchungen direkt über die  TYPO3-Webseite des MTZ vorgenommen werden können. In einem übersichtlichen Formular sollte dem Nutzer ein Kalender mit der vorhandenen Raumbelegung visuell ansprechend dargestellt und mit wenigen Klicks eine Reservierungsanfrage ausgeführt werden können.

In einem abgesicherten und nur für den Betreiber zugänglichen Bereich sollten genau diese Reservierungen verwaltet und Räume dynamisch bearbeitet werden können.

Die Umsetzung

Mit Hilfe des PHP-Frameworks von Zend entwickelte Webstitut eine individuelle Webanwendung, die in die bestehende TYPO3-Webseite integriert ist. Dabei kommt im Frontend für die Darstellung und Interaktion clientseitiges Javacript (jQuery) zum Einsatz. Die Kommunikation vom Client zum Server findet vorallem über AJAX statt. Dies ermöglicht ein intuitives und benutzerfreundliches look and feel, wie es Nutzer von Rich-Applications gewohnt sind. Der Kalender kann bspw. ohne vorheriges neuladen der Seite interaktiv bedient werden. Reservierungsanfragen können direkt über ein Formular, welches durch ein Captcha abgesichert ist, an das System übermittelt werden. Dabei wurde vorallem auf Zugänglichkeit geachtet um den Nutzern so wenig Barrieren wie möglich auszusetzen.

Frontend-Darstellung des Kalenders zur Raumbelegung

Im Backend ist es dem verantwortlichen Mitarbeiter des MTZ möglich aktuelle Reservierungen zu bestätigen und in Buchungen umzuwandeln. Als Datenhaltung findet das freie Datenbanksystem MySQL-Anwendung, welches aber durch strikte Einhaltung der ORM-Konventionen von Zend ohne erhöhte Aufwände auswechselbar ist.

Räume können dynamisch über eine CRUD-Oberfläche (create, read, update & delete) verwaltet werden. Die Festlegung globaler oder für Räume spezieller Ausschlusstage ermöglicht die Buchung für entsprechende Zeiträume zu deaktivieren. Das automatisierte Entfernen von ungebuchten Reservierungen nach einem Werktag ist ebenso möglich, wie der bequeme Export alle Buchungen als CSV-formatierte Datei.

Für erhöhte Kompatibilität in der Darstellung sorgt das eingesetzte deutsche CSS-Framework YAML.

Backend-Darstellung der Reservierungsverwaltung

 

Wollen auch Sie ein flexibles Raumbuchungssystem in Ihre Webseiten integrieren? Wir stehen Ihnen mit  unserem Know-how auf dem Gebiet der Individuellen Webanwendungen mit Rat und Tat zur Seite! Kontaktieren Sie uns!

Schreibe einen Kommentar