WeBlog

Interessante Themen rund um eCommerce, Marketing und mehr

Sinn und Nutzen eines Responsive Webdesigns

Immer mehr Internetuser nutzen das World Wide Web mobil von unterwegs aus. Webseiten, die nur für den Desktop optimiert sind, führen dabei aufgrund der fehlenden Bedienbarkeit schnell zu Frustration. Im folgenden Artikel zeigen wir die Vorteile eines Responsive Webdesigns auf.

Responsive WebdesignEin Design für alle Endgeräte

Mit einem Responsive Webdesign gewährleisten Webseitenbetreiber die gleichförmige und konsistente Darstellung eines Webauftritts auf allen Endgeräten, ob Monitor, Laptop, Smartphone oder Tablet. Und das Beste daran ist: Man benötigt trotzdem nur eine Internetadresse, pflegt alle Inhalte über ein System und muss so die Inhalte lediglich einmal pflegen.

Die Desktop-Variante

Die Desktop-Variante der Webseite ist noch immer der gewohnte Webauftritt, der auf Monitoren von stationären PCs oder auf dem Display von Laptops optimal dargestellt betrachtet werden kann. Dieser Internetauftritt wird wie gewohnt gepflegt. Das Besondere daran: Sämtliche Inhalte werden automatisch auch auf kleineren Displays von Smartphones oder Tablets optimal dargestellt.

Die mobile Seite

Die Webseite „erkennt“ das Endgerät des Nutzers und reagiert automatisch mit der optimalen Darstellung Ihrer Webseite. Denn nichts anderes heißt „Responsive Webdesign“ – „reagierendes Webdesign“. Das verkürzt zum einen Ladezeiten, denn speicherintensive Medien wie beispielsweise Bilder werden nicht angezeigt. So wird auch das Datenvolumen des Nutzers geschont. Die optimale Darstellung sorgt zum anderen dafür, dass die Navigation auch bei kleinen Auflösungen besser (oder überhaupt erst) bedient werden kann. Die gute Bedienbarkeit (Usability) sorgt für Zufriedenheit bei den Nutzern und damit bei potentiellen Kunden.

Wo beispielsweise die Navigation vorher nicht genutzt werden konnte, sind die Buttons in der mobilen Variante für Touch-Displays optimiert und können ohne Weiteres intuitiv bedient werden. Die Texte werden zudem lesbar dargestellt, ohne dass der Nutzer umständlich zoomen und scrollen muss. Der „Aufwand“, den Webauftritt zu nutzen, steht wieder in Relation zum Informationsgewinn des Internetnutzers.

Angepasste Darstellung

Tablets besitzen größere Displays und eine höhere Auflösung als Smartphones. Zudem werden sie häufig im heimischen WLAN-Netzwerk verwendet. Aus diesen Gründen können auf Tablets zum Beispiel Bilder oder andere Inhalte angezeigt werden.

Mit einem Responsive Webdesign sparen Webseitenbetreiber Zeit und damit bares Geld, da die Inhaltspflege über ein- und dasselbe System vonstatten geht. Trotzdem erhalten Besucher uneingeschränkten Zugriff auf die Webseite, unabhängig davon, welches Endgerät für den Webseitenbesuch genutzt wird. Gern beraten  und unterstützen wir Sie bei der Umsetzung Ihres Responsive Webdesigns. Von der ersten Idee zur fertigen Webseite – wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zum Erfolg. Schreiben Sie uns einfach an!

Schreibe einen Kommentar