WeBlog

Interessante Themen rund um eCommerce, Marketing und mehr

Responsive Webdesign – Frameworks im Vergleich

22. Dezember 2012, 07:30 von Daniel Mirtschink Thema Tech-Talk

Vor einer Weile hatten wir schon über das Konzept Responsive Webdesign berichtet. Um dieses Konzept bei Webprojekten praktisch umzusetzen, gibt es prinzipiell zwei Möglichkeiten: Entweder man entwickelt alles selbst oder nutzt ein bestehendes Framework dafür. Es ist naheliegend, dass der Aufwand, komplett alles selbst zu entwickeln, enorm ist und daher sicher – inbesondere unter Beachtung von ökonomischen Kriterien – nicht sinnvoll ist. Folglich greift man besser auf ein bestehendes Framework zurück.

Es gibt sehr viele verschiedene Framworks, die man nutzen kann. Bspw. bieten sich die folgenden Frameworks an:

Von der ersten Idee zur fertigen Webseite – wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zum Erfolg.

Schreibe einen Kommentar