WeBlog

Interessante Themen rund um eCommerce, Marketing und mehr

Archiv für Juli 2010

Das SAW-Team präsentiert sich mit überarbeiteter Teamseite

21. Juli 2010, 13:43 von Steffi Hötzel Thema Unternehmen und Referenzen

Bei SAW tut sich so einiges:  Neue Projekte, neue Auftraggeber, neue Mitarbeiter…

Unseren Kunden empfehlen wir stets, sich aktuell zu präsentieren. Um hier mit guten Beispiel voranzugehen, haben wir unsere Teamseite komplett überarbeit.

Sie suchen einen direkten Ansprechpartner? Wer hat sie beraten? Oder, wer steht hinter der E-Mail und beantwortet  Ihre Fragen?

Erfahren Sie es hier: http://www.webstitut.de/agentur/team/

Ihr SAW-Team

weiterlesen

Hot or Not: Corporate Blogs in Deutschland

16. Juli 2010, 14:13 von Steffi Hötzel Thema Allgemein Tags ,

Aus aktuellem Anlass haben wir bei SAW uns intern etwas näher mit Corporate Blogs in Deutschland beschäftigt. Unsere Erkenntnisse bestätigen mal wieder den oft benannten Unterschied zwischen Theorie und Praxis.

Theoretisch ist die Fachwelt vom immensen Potential eines Unternehmensblogs überzeugt: gutes Ranking in Suchmaschinen, Erhöhung des Bekanntheitsgrades, gezielte Imagepflege, direkter Kundenkontakt und kostengünstiges Kommunikations- und PR-mittel, das sind die am häufigsten genannten Vorteile für das Unternehmen.

Daniel Pfeiffer bringt seine Untersuchungen im Rahmen einer Masterarbeit so auf den Punkt: Corporate Blogs schaffen bei den Lesern mehr Glaubwürdigkeit als eine Corporate Website

Praktisch scheint es aber nicht wirklich viele positive Beispiele für einen gelungenen Unternehmensblog zu geben. Die Firma PR-Com aus München hat sich die Mühe gemacht und bei den 100 größten IT-Unternehmen in Deutschland nachgeschaut. Das Ergebnis ist ernüchternd: Nur 8 von 100 Unternehmen betreiben überhaupt einen eigenen (deutschsprachigen) Blog. Ziemlich wenig dafür, dass man gerade den IT-Firmen eine besondere Affinität zum Internet zugetraut hätte. Zum Originalblog geht’s hier…

Über die Gründe von dieser Differenz können wir auch nur Mitspekulieren und unsere eigenen Anfangsbedenken betrachten: Haben wir denn nicht auch so genug Arbeit „am Hals“? Wer soll denn immer die Beiträge schreiben und worüber kann unsere Firma denn schon berichten? Wird unser Blog überhaupt jemanden interessieren? Und was, wenn ein Leser uns öffentlich kritisiert?

Klar, solche Fragen stellt sich jeder. Aber wir haben uns davon nicht einschüchtern lassen! „Manchmal muss man einfach machen…“ meinen unsere Geschäftsführer und wir sind gespannt, wohin uns das führt.

weiterführende Informationen:

Daniel Pfeiffer zum Thema „Die Glaubwürdigkeit der Unternehmenskommunikation im Social Web am Beispiel des Corporate Blogs. Eine empirische Untersuchung unter Blog-Nutzern.“ Downloaden.

weiterlesen

Typo3 4.4: SAW hat die Neuerungen getestet

Mit dem Release der neuen Typo3 Version 4.4 wurde bei SAW eines des Typo3-Produktivsysteme auf diese Version angehoben.

Folgende Verbesserungen sind in Typo3 4.4 enthalten:

  • Ein in sowohl gestalterischer als auch technischer Hinsicht überarbeitetes Backend ermöglicht intuitiveres Arbeiten und verkürzt die Ladezeiten erheblich.
  • Das Installationstool ist in seiner Standardkonfiguration anpassbar und unter der Oberfläche wurde eine Menge Quelltextoptimierung vorgenommen.
  • Der Rich Text Editor „htmlArea“ wurde komplett überarbeitet. Er basiert nun auf dem Javascript Framework ExtJS und lädt schneller als je zuvor.
  • Die Umsetzung des gesamten Backends in ExtJS, welche mit Version 4.3 gestartet worden war, ist weiter vorangeschritten und ermöglicht Entwicklern ein einfacheres Integrieren neuer Funktionalitäten.
  • Ein enormer Geschwindigkeitsgewinn wird auch durch den Einsatz sogenannter Icon Sprites erzielt: Dabei werden die einzelnen Symbole nicht jeweils als eigenes Bild geladen, sondern es gibt sechs größere Bilddateien, in denen alle Icons enthalten sind. Dargestellt werden die einzelnen Icons nun nicht mehr mittels eines img-Tags sondern durch ein span-Tag mit einer speziellen Positionsangabe für die Icongrafik im Hintergrund. Durch diese Technik sind viel weniger Server Requests beim Laden des Backends erforderlich und die Ladezeit verringert sich damit erheblich.
  • HTML5 wird ab sofort voll unterstützt.

Noch eine Reihe weiterer kleinerer Verbesserungen wurde in dieser Version umgesetzt. Nähere Informationen dazu sind in den offiziellen Release Notes zu finden: Typo3 4.4 Release Notes

Nach eingehenden Tests sind wir von SAW von den Verbesserungen begeistert und freuen uns, unseren Kunden für ihre Webpräsentationen dieses moderne und leicht zu bedienende Content Management System zur Verfügung stellen zu können.

weiterlesen

Integration von Zarafa und CRM

Wir haben unsere Software für das Customer-Relationship-Management (CRM) CRMware mit der Groupware-Lösung Zarfa integriert, d.h. wir haben eine Schnittstelle zwischen CRMware und Zarafa implementiert. Diese Schnittstelle ermöglicht es nun, die Vorteile beider Systeme noch besser zu nutzen. Zarafa ist die Lösung für die E-Mail-Kommunikation, das Führen eines gemeinsam genutzten Kalenders sowie dem Verwalten von Adressen.  Mit CMRware können Sie – ebenfalls webbasiert (CRMware ist auch eine Web-Anwendung) – bleibige Daten strukturiert verwalten. So können Sie bespw. Firmen, Personen, Projekte, Angebote, Rechnungen, Zeiten, Kontakte effizient verwalten. Dank der Schnittstelle zwischen den beiden Systemen können nun die Firmen- und Personen ausgetauscht werden. Somit pflegen Sie konsequent Firmen und Personen im CRMware und sofort stehen diese Daten auch im Zarafa zur Verfügung und können dort genutzt werden, um E-Mails zu verschicken und Telefonate zu initieren.

weiterlesen